Die richtige Ernährung

 

Ernährung ist ein Riesenthema in der Kindererziehung. Wie ernähre ich mein Kind richtig? Worauf muss ich achten?

Aptamil Ernährung nach dem Stillen

Ernährung nach dem Stillen

In den ersten Lebensmonaten sollten wir uns gar nicht so viele Gedanken, um die richtige Ernährung unsere Kinder machen. Wie wir alles wissen, Stillen die beste Ernährung für unsere Babys. Stillen hat so viele Vorteile. Heute weiß man, dass gestillte Kinder gesündere Kinder sind. Gestillte Kinder haben ein stärkeres Immunsystem und leiden seltener unter Allergien. Das sind schon wirkliche Argumente für das Stillen. Dazu kommt die Geborgenheit, die die stillende Mutter dem Baby bieten kann. Außerdem steigt die Verbundenheit zwischen Mutter und Kind. Wieder wichtige Argumente für das Stillen. Noch ein Grund ist die ständige Verfügbarkeit der Milch. Wir brauchen an nichts zu denken, wenn wir mit dem Baby aus dem Haus gehen.

 

Ernährung nach dem Stillen

 

Aber irgendwann reicht das Stillen nicht mehr aus oder ich habe nicht genug Milch, um mein Baby ausreichend zu versorgen. Mein Baby verweigert die Brust oder ich habe eine böse Brustwarzenentzündung. Oft ist unsere Milch aber so gut, dass es zu schade wäre schon abzustillen. Dann ist der Versuch die Milch abzupumpen sehr sinnvoll. Mit einer Milchpumpe lässt es sich auf ganz, bequeme Art und Weise abpumpen. Ein großer Vorteil ist auch, dass wir die Milch abpumpen können und die Milch im Kühlschrank aufbewahren können. So lässt sich die Milch auch einmal zu einem anderen Zeitpunkt geben, denn sie ist einige Zeit im Kühlschrank haltbar.

Sollte das aber nicht funktionieren, dann muss ich mich damit auseinandersetzen, was mein Baby nun braucht, um optimal versorgt zu werden. Auf dem Markt gibt es viele Produkte, die in Frage kommen können.

Eine kleine Auswahl von Produkten

 

 

 

Utensilien für die Ernährung

 

Kann ich mein Kind nicht Stillen oder reicht das Stillen nicht mehr aus, brauche ich nicht nur Zusatzprodukte für die Ernährung, sondern auch Utensilien, wie Fläschchen, Trinksauger, Löffel, Schlabberlätzchen. Da kommt schon so einiges zusammen.

Aber beim Kauf von Flaschensaugern fängt es schon an. Es gibt Sauger aus den unterschiedlichsten Materialien und nicht jeder Sauger passt auf jede Flasche. Flaschensauger können aus Kautschuk oder Silikon sein. Gut ist, die Flasche und die Sauger zusammenzukaufen, denn so ist man sicher, dass alles passt. Besonders wichtig ist, dass sich die Sauger bequem reinigen lassen.

 

SHOPMENÜ