Babyspielzeug

Babyspielzeug

Das neue Baby ist da und jeder möchte etwas Schönes schenken. Zur ersten Ausstattung, auch bei Geschenken, gehören Strampler, Kuscheltiere aber auch weiteres Babyspielzeug. Jeder hofft das ultimative Geschenk zu haben, und das Geschenk mit dem das Baby besonders gerne und lang spielt. Aber das ist gar nicht so einfach. Babyspielzeug gibt es in Hülle und Fülle. Womit fängt man an, was schenkt man zuerst? Zu den ersten Geschenken für unseren Kleinen gehört auf jeden Fall

  • ein Kuscheltier

    Spieluhr Kuscheltier Babyspielzeug

    Kaloo Spieluhr ist ein kuscheliger Begleiter der mit seiner tollen Melodie beim Einschlafen hilft

  • eine Rassel

    Rassel Babyspielzeug

    die Rassel ist traumhaft gut für unsere Kleinen zum Erlernen der Akustik

  • eine Spielzeuguhr
    Spielzeuguhr Babyspielzeug Spielzeug für Babys

    Spielzeuguhren sind ein wichtiger Bestandteil zum Erlernen der Zeit

    Spielzeuguhren sind ein wichtiger Bestanteil zum erlernen der Zeit

Damit unsere Babys nicht von allen Seiten das gleiche Geschenk bekommen und die Sachen am Ende in der Ecke liegen, ist eine Liste, die die Eltern zur Verfügung stellen eine gute Idee. Ähnlich wie bei einer Liste, die Hochzeitspaare Familie und Freunden zur Verfügung stellen, könnte es auch mit einer Babyspielzeugliste funktionieren. Das hört sich sachlich und nüchtern an, kann aber sehr sinnvoll sein.

Welches ist das richtige Babyspielzeug?

Aber was ist das Richtige Spielzeug? Pädagogisch wertvoll soll es sein. Was ist aber pädagogisch wertvoll. Bringt pädagogisch wertvolles Spielzeug unsere Kinder wirklich weiter? Fördert es die Entwicklung?

Ja, bedingt ist es mit Sicherheit so, dass Kinder mit dem richtigen Spielzeug gefördert werden und im Umkehrschluss mit dem falschen Spielzeug in der Entwicklung gehemmt werden. Wenn ich mir also vorstelle, mein Baby bekommt ein Kuscheltier, welches aus dem optimalen Material besteht, welches sich gut anfühlt und vielleicht zu einem treuen Begleiter werden wird. Wenn es vielleicht sogar irgendwann dazu dient, dass unsere Kleinen dieses Tierchen nutzen, um ein Rollenspiel mit ihm zu spielen. Dann weiss ich, dass das pädagogisch wertvoll ist. Drücke ich einem Neugeborenen dagegen einen Panzer als Spielzeug in Hand, kann ich mir denken, dass es sehr kontraproduktiv ist.

Also vielleicht wird der Begriff “pädagogisch wertvoll” überbewertet, aber er ist auch nicht zu verachten.

Wieviel Babyspielzeug braucht mein Baby?

Das ist eine sehr wichtige Frage. Überfordere ich nicht mein Baby, aber auch mein Kind, wenn es viel Spielzeug hat? Kann es sich dann überhaupt noch konzentrieren, kann es dann überhaupt lernen sich auch eine Sache zu konzentrieren? Ich denke da gibt es eine deutliche Antwort: Nein das kann es nicht. Viele Pädagogen raten, das Babyspielzeug immer wieder auszutauschen und dem Kleinen nur wenig Spielzeug zur Verfügung zu stellen. Kinder, die lernen sich nur mit wenig Spielzeug zu beschäftigen sind insgesamt ruhiger und entspannter als Kinder die zu viel Spielzeug haben. Sie sind am Ende nur überfordert, unzufrieden und unruhig.

Wir tun unseren Babys also keinen Gefallen, wenn wir sie mit Geschenken überhäufen. Lieber Qualität als Quantität ist hier das Motto.

SHOPMENÜ